RESTAURANT LUDWIG VAN

Balance zwischen Klassik und Moderne

Das denkmalgeschützte Haus in Mariahilf, ist einer der wenig erhalten gebliebenen Orte, in dem tatsächlich gesichert ist, dass Ludwig van Beethoven eine Hofwohnung bewohnte. Beethoven arbeitete hier unter anderem an der Missa solemnis, an seiner 9. Sinfonie und an der Klaviersonate c-Moll op. 111. Dieses Haus beherbergte lange Zeit ein gut beleumundetes Restaurant mit dem Namen „Ludwig van“. Das Lokal wurde vor fast 30 Jahren in eine ehemalige Schlosserei gehauen und von Oliver Jauk, Kulturmanager mit gastronomischer Vergangenheit, entdeckt. Die Räumlichkeiten sind einfach zu schön, um nicht wieder neu bespielt zu werden! Mit dem Ludwig van verwirklicht er nun seine Vorstellung eines modernen Wiener Gasthauses.

Bernhard Stocker
Küchenchef

Der gebürtige Burgenländer hat sein Küchenhandwerk im Stadtgasthaus Eisvogel gelernt und blickt bereits auf einige Stationen bester österreichischer Gastlichkeit zurück: u.a. Taubenkobel, Buxbaum und MOTTO am Fluss. Er wird nicht nur unsere moderne Wirtshausküche umsetzen, sondern auch zahlreiche österreichische Klassiker auf der Speisekarte präsentieren.

Immer den Grundpfeilern unserer Küche folgend: Ehrlichkeit, Können und Leidenschaft sowie dem kompromisslosen Bekenntnis zur österreichischen Tradition und höchster Qualität.

 

 

    • Menü 1

    • Paradeiserkaltschale

      7,00 €

      Garnelentatar

    • Gurke

      11,00 €

      Ei, Verjus, Spinat

    • Lachsforelle

      14,00 €

      Spargel, Prosciutto

    • Bries

      15,00 €

      Erdapfel, Erbse, Cider

    • Roastbeef vom X.O. Beef

      12,00 €

      Melone, Basilikum, Pinienkern

    • Menü 2

    • Fregola

      18,00 €

      Mozzarella, Fenchel, Buchenpilz

    • Ötscherblick-Schwein

      22,00 €

      Papaya, Bierradi, Chili

    • Ribisel

      11,00 €

      Clafoutis, Vanille

    • Käse von Jumi und Urbanek

      17,00 €

      4erlei Sorten

    • menu1-en

    • chilled tomato soup

      7,00 €

      shrimp tartare

    • cucumber

      11,00 €

      egg, verjuice, spinach

    • salmon trout

      14,00 €

      asparagus, prosciutto

    • ris de veau

      15,00 €

      pomme de terre, pois, cidre

    • roastbeef from X.O. Beef

      12,00 €

      melon, basil, pine seed

       

    • menu2-en

    • fregola

      18,00 €

      mozzarella, fennel, beech mushroom

    • Ötscherblick pig

      22,00 €

      papaya, beer radish, chili

    • red currant

      11,00 €

      clafoutis, vanilla

    • cheese from Jumi and Urbanek

      17,00 €

      four kinds

    • menu1-FR

    • soupe aux tomates réfrigérées

      7,00 €

      tartar de crevette

    • concombre

      11,00 €

      œuf, verjus, épinard

    • truite saumonée

      14,00 €

      asperges, prosciutto

    • sweetbread

      15,00 €

      potato, pea, cider

    • rôti de boeuf „X.O. Beef“

      12,00 €

      melon, basilic, noix de pin

    • menu2-FR

    • fregola

      18,00 €

      mozzarella, fenouil, champignon de hêtre

    • porc Ötscherblick

      22,00 €

      papaye, radis de bières, chili

    • groseille

      11,00 €

      clafoutis, vanille

    • fromage de Jumi et Urbanek

      17,00 €

      quatre sortes

Ludwig van ALLERLEI INNEREI
27.06.2020

Ludwig van *** RESTLESSEN
23. & 24.07.2020

Ludwig van BEETHOVEN 1820 Menü
17.09. & 17.12.2020

Ludwig van MITTAGSTISCH

 

Wir freuen uns darauf, unsere Gäste wieder an unserem Ludwig van MITTAGTISCH begrüßen zu dürfen und sind Montag bis Freitag von 11:30 – 14:30 Uhr für Sie da. Natürlich gibt es unsere Speisen zu Mittag auch weiterhin die zum Abholen.

Die Bedingungen sind zu Ihrem und zum Schutz unserer Mitarbeiter weiterhin klar definiert:

Wir nehmen die Bestellung Ihres Mittagstischs rund um die Uhr für den gewünschten Tag und die gewünschte Abholzeit unter +43 1 587 13 20 oder per Mail info@ludwigvan.wien entgegen.

Auch für die kontaktlose Abholung gelten nach wie vor die bekannten Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 11:30 – 14:30 Uhr.

 

MAHLZEIT!

 

 

 

REINER WEIN

Robert Stark

Ein weiteres wichtiges Mitglied dieser Kollaboration ist Wein-Consultant und Weinlieferant Robert Stark, der gemeinsam mit dem Wirt dem Ganzen ein individuelles und maßgeschneidertes Weinkonzept gegenüberstellt. Auch hier gilt eine Ausgewogenheit zwischen Klassik und Moderne.

Überhaupt verfolgt die Getränkekarte dem Credo: Höchste Qualität und bloß nichts “von der Stange”.
So hat man sich bei den Brauereien für die Trumer Privatbrauerei entschiede, gibt aber auch unbekannten Brauereien wie Bruckner’s Erzbräu und kleinen Craft Bier-Brauereien den Vorzug, die den Ton in Dur und Moll angeben.

ALZINGER, BRETZ, FEILER-ARTINGER, FINK, FRITSCH, GEBESHUBER, H.P. GÖBEL, GEBRÜDER GROSS, GRUBER RÖSCHITZ, HERIST, HERRENHOF LAMPRECHT, HIEDLER, HOCH, KLING, KÖGL, KRACHER, KRUTZLER, LICHTENBERGER GONZÁLEZ, MATTHIAS HAGER, F.M. MAYER, MUHR-VAN DER NIEPOORT, PICHLER-KRUTZLER, PIRIBAUER, PIRIWE, POLLERHOF, REINER WEIN, SCHANDL, SCHÖNBERGER, SCHRÖCK, SCHÜTZENHOF, SZEMES, TINHOF, TOIFL, TRIEBAUMER, TSCHIDA, UHLER, VEYDER-MALBERG, WENZEL, WIEDERSTEIN

 

 

RESERVIERUNG

 
RESTAURANT LUDWIG VAN

 

Ab dem 15. Juni 2020 fällt die Personenbeschränkung an den Tischen für die gesamte Gastronomie und Sie können wieder in größeren Gruppen genießen.

Zusätzlich wird ab diesem Datum die Sperstunde bis 01:00 Uhr verlängert und Sie benötigen, beim Betreten und Verlassen, keine Masken mehr.
Sollten Sie Fragen bzgl. Ihrer Platzierung oder den Leitlinien für sichere Gastfreundschaft haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns.
Wir informieren Sie gerne!


Hier haben Sie die Möglichkeiten Tische bis zu 4 Personen zu reservieren. Gemeinsam mit Ihren (minderjährigen) Kindern, bieten wir Ihnen gerne unseren Stammtisch für bis zu 7 Personen an.

Bei Fragen senden Sie uns einfach ein Mail an reservierung@ludwigvan.wien oder rufen uns unter +43 1 587 13 20 an.

Wir freuen uns darauf, Sie wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

 

KONTAKT

Restaurant Ludwig van
Laimgrubengasse 22
A-1060 Wien
+43 (1) 58713 20
info@ludwigvan.wien
www.ludwigvan.wien

U-Bahn U2
Station „MuseumsQuartier“
Mariahilferstraße hinaufgehen (stadtauswärts) bis zur Theobaldgasse
Theboaldgasse bis zur Fillgraderstiege, diese hinab in die Laimgrubengasse (rechts)
 
Autobus 57A Haltestelle „Laimgrubengasse“

 

U-Bahn U4

Station „Kettenbrückengasse – Naschmarkt“
Aufgang „Kettenbrückengasse“
Linke Wienzeile überqueren und Stiegengasse geradehaus hinauf gehen
rechts der Gumpendorfer Straße entlang (Richtung innere Stadt) bis zur Laimgrubengasse (links)

 

Ludwig van

GÄSTEBUCH

Toni K.

“Ein wundervolles, eingespieltes Gesamterlebnis von grandioser Küche, super freundlichem und kompetentem Service und einem Gastgeber, der immer alles im Blick hat! Danke für den – wiedermal – tollen Abend bei euch!”

Toni K.

Elisabeth B.

“Feines Ambiente, wunderbares Essen, großartiger Service, viel Gemütlichkeit – einfach TOP! Danke!”

Elisabeth B.

Sandrine B.

“Nous avons dégustés l’entrée de choux fleur, une portion était cuite avec de la panure beurrée sur le dessus et l’autre cru, mais mariné dans du jus d’orange et du cumin. Un accord parfait à notre sens. Puis, nous avons pris de la joue de porc confite, sur une purée de courge et des pommes de terre violette. Là encore, nous avons été très satisfait des goûts. Nous avons été conseillés pour le vin par le directeur en personne et avons pu testé avant de se décider. Beaucoup d’attentions à notre égard de la part du personnel. Nous avons passé un excellent moment.“

Sandrine B.

Bernd R.

“Immer wieder ein sehr persönliches Erlebnis – vom Gespräch bis zum Essen und zu den Getränken!”

Bernd R.

Margarita F.

“Wunderbare Kompositionen, nette Bedienung, altwiener Lokal. Ein gelungener Abend.”

Margarita F.

Norbert M.

„Ich bin zur Mittagszeit öfter hier und das Essen ist immer super oder fantastisch. Preis-Leistung ist nicht zu topen. Da können einige Luxuslokale etwas von der Köchin abschauen. Bedienung ist sehr nett und bei dem einen mal wo ein falsches Essen gebracht wurde, gab es zur Wiedergutmachung einen Kaffee aufs Haus. Top Lokal!“

Norbert M.

Christopf L.

“Ein sehr genussreicher Abend.”

Christof L.

Thomas Sch.

“Super Abend, tolles Essen und äußerst zuvorkommender Service!”

Thomas Sch.

Christian R.

“Viel erwartet und nicht enttäuscht. Gasthaus wie man es sich wünscht. Grandioses Ambiente, perfektes Essen – herrlich!”

Christian R.

Karoline K.

“Ein rundum gelungener Abend für uns: Essen wunderbar, das Lokal sehr gemütlich, Service perfekt. Selten in Wien haben wir so viel unaufdringliche Aufmerksamkeit von einem Patron erhalten. Beste Weinberatung. Das Schnapserl aus dem Doppler ist eine gelungene Draufgabe. Wir werden das Lokal weiter empfehlen und wieder kommen.”

Karoline K.

Max H.

“Sehr zufrieden, außergewöhnlich netter Service trotz sehr spaeter Bestellung & super Essen in entspannten, unpraetentiosem Ambiente.”

Max H.

Monica S. F.

“supergut supernett einfach perfekt!! Danke tolles Team”

Monica S. F.

Peter K.

“Ein ganz besonderes Erlebnis! Hervorragende Qualität der Speisen und Weine, überaus nettes Personal! Klare Empfehlung!”

Peter K.

Tilo H.

“Super authentische und leckere Küche aus frischen Produkten. Sehr feines Spiel der Aromen. Wir kommen gerne wieder.”

Tilo H.

Thomas G.

“Haben uns einfach durch die wunderbar kleine auf den Punkt ausgerichtete Menükarte konzentriert. Jedes Gericht von den fünf, die wir gegessen haben war kreativ kreiert und eine wahre Gaumenfreude. Großes Lob an die Küche. Service war sehr kompetent und freundlich……einziger Wermutstropfen…….im Sommer bei höheren Temperaturen fehlt es definitiv an einer Klimaanlage oder zumindest eines Decken- (würde auch sehr gut zum Interior passen) oder eines Standventilators…… wir kommen in kühleren Monaten sicher wieder! Danke, für einen gelungenen Abend, wir würden das “Ludwig van” jederzeit weiterempfehlen……!!!”

Thomas G.

IMPRESSUM

Für den Inhalt verantwortlich:

Ludwig Van GmbH

Oliver Jauk
Geschäftsführer

Gumpendorfer Straße 35/1 /7
1060 Wien

FN114284 s
ATU 15773704

Umsetzung: GRUNDFORMEN  | kommunikation & design
Bildrechte: © Sven Fargo 2016, © Juergen Hammerschmid 2016