RESTAURANT LUDWIG VAN

Balance zwischen Klassik und Moderne

Das denkmalgeschützte Haus in Mariahilf, ist einer der wenig erhalten gebliebenen Orte, in dem tatsächlich gesichert ist, dass Ludwig van Beethoven eine Hofwohnung bewohnte. Beethoven arbeitete hier unter anderem an der Missa solemnis, an seiner 9. Sinfonie und an der Klaviersonate c-Moll op. 111. Dieses Haus beherbergte lange Zeit ein gut beleumundetes Restaurant mit dem Namen „Ludwig van“. Das Lokal wurde vor fast 30 Jahren in eine ehemalige Schlosserei gehauen und von Oliver Jauk, Kulturmanager mit gastronomischer Vergangenheit, entdeckt. Die Räumlichkeiten sind einfach zu schön, um nicht wieder neu bespielt zu werden! Mit dem Ludwig van verwirklicht er nun seine Vorstellung eines modernen Wiener Gasthauses.

Eine moderne Interpretation der österreichische Küche, kombiniert mit den Aromen der Welt ist uns ein Anliegen. Wir wollen allerdings weite Teile ihres Repertoires ungewohnt deuten und manches von Grund auf neu komponieren. So gelingt es uns jeden Abend die Gäste zu verblüffen, verwöhnen und glücklich zu machen – immer den Grundpfeilern unserer Küche folgend: Ehrlichkeit, Können und Leidenschaft sowie dem kompromisslosen Bekenntnis zur österreichischen Tradition und höchster Qualität.

 

    • Menü 1

    • Spargelcremesuppe

      8,00 €

      Gänseleberpofesen

    • Zucchini

      11,00 €

      Koriander, Belugalinse, Verjus

    • Karotte

      14,00 €

      Liebstöckel, Brot, Brimsen

    • Wiener Schnecke

      17,00 €

      Gurke, Ginger Ale, Wasabi

    • Saibling

      16,00 €

      Aiolli, Kräuteröl, Senfblatt

    • Alte Kuh

      18,00 €

      Wacholder, Dijon, Johannisbeere

    • Menü 2

    • Marchfelder Solospargel

      27,00 €

      Beinschinken, Erdäpfel

    • Waller

      27,00 €

      Letscho, Tarhonya

    • Schwein

      29,00 €

      grüner Spargel, Paradeiskraut

    • Rhabarber

      13,00 €

      Streusel, Sauerrahm, Basilikum

    • Honig

      14,00 €

      Schaf, Birne, Thymian

    • Käse von kaes.at

      17,00 €

      3erlei Sorten

    • menu1-en

    • asparagus cream soup

      8,00 €

      goose liver pofesen

    • zuchini

      11,00 €

      coriander, Beluga lens, verjuice

    • carrot

      14,00 €

      lovage, bread, bryndza

    • char

      16,00 €

      aioli, herbal oil, mustard leaf

    • Vienna snail

      17,00 €

      cucumber, ginger ale, wasabi

    • old cow

      18,00 €

      juniper, Dijon, black currant

    • menu2-en

    • marchfelder solo asparagus

      20,00 €

      ham, potato

    • sheatfish

      27,00 €

      lecho, egg barley

    • pork

      29,00 €

      green asparagus, tomato cabbage

    • rhubarb

      13,00 €

      crumble, sour cream, basil

    • honey

      14,00 €

      sheep, pear, thyme

    • cheese from kaes.at

      17,00 €

      three kinds

    • menu1-FR

    • soupe de crème d'asperges

      8,00 €

      pofesen de foie d'oie

    • courgette

      11,00 €

      coriandre, lentille Beluga, verjus

    • carotte

      14,00 €

      livèche, pain, bryndza

    • omble chevalier

      16,00 €

      aïoli, huile aux herbes, feuille de moutarde

    • escargo de Vienne

      17,00 €

      concombre, ginger ale, wasabi

    • vieille vache

      18,00 €

      genévrier, Dijon, cassis

    • menu2-FR

    • mars champs asperges en solo

      27,00 €

      jambon, pommes de terre

    • poisson-chat

      27,00 €

      lecsó, tarhonya

    • porc

      29,00 €

      asperge verte, chou tomate

    • rhubarbe

      13,00 €

      mélange croustade, crème, basilic

    • miel

      14,00 €

      mouton, poire, thym

    • fromage de kaes.at

      17,00 €

      trois sortes

REINER WEIN

Robert Stark

Ein weiteres wichtiges Mitglied dieser Kollaboration ist Wein-Consultant und Weinlieferant Robert Stark, der gemeinsam mit dem Wirt dem Ganzen ein individuelles und maßgeschneidertes Weinkonzept gegenüberstellt. Auch hier gilt eine Ausgewogenheit zwischen Klassik und Moderne.

Überhaupt verfolgt die Getränkekarte dem Credo: Höchste Qualität und bloß nichts “von der Stange”.
So hat man sich bei den Brauereien für die Trumer Privatbrauerei entschiede, gibt aber auch unbekannten Brauereien wie Bruckner’s Erzbräu und kleinen Craft Bier-Brauereien den Vorzug, die den Ton in Dur und Moll angeben.

ALZINGER, BRETZ, FEILER-ARTINGER, FINK, FRITSCH, GEBESHUBER, H.P. GÖBEL, GEBRÜDER GROSS, GRUBER RÖSCHITZ, HERIST, HERRENHOF LAMPRECHT, HIEDLER, HOCH, KLING, KÖGL, KRACHER, KRUTZLER, LICHTENBERGER GONZÁLEZ, MATTHIAS HAGER, F.M. MAYER, MUHR-VAN DER NIEPOORT, PICHLER-KRUTZLER, PIRIBAUER, PIRIWE, POLLERHOF, REINER WEIN, SCHANDL, SCHÖNBERGER, SCHRÖCK, SCHÜTZENHOF, SZEMES, TINHOF, TOIFL, TRIEBAUMER, TSCHIDA, UHLER, VEYDER-MALBERG, WENZEL, WIEDERSTEIN

 

 

Reservierung

Restaurant Ludwig van

Dienstag bis Freitag
18:00 – 24:00 Uhr

Sa, So, Mo & Feiertag Ruhetag

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich über freie Plätze in unserem Restaurant zu informieren und Ihren Tisch im Ludwig van online zu buchen!

Für Reservierungen von mehr als 4 Personen schreiben Sie uns bitte ein Mail an

reservierung@ludwigvan.wien

Erkundigen Sie sich schon jetzt nach unseren Arrangements für Ihre privaten Feste, Exklusivveranstaltungen und Weihnachtsfeiern im Restaurant Ludwig van.

Wir freuen uns darauf, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

Kontakt

Restaurant Ludwig van
Laimgrubengasse 22
A-1060 Wien

+43 (1) 58713 20

info@ludwigvan.wien
www.ludwigvan.wien

U-Bahn U2
Station „MuseumsQuartier“
Mariahilferstraße hinaufgehen (stadtauswärts) bis zur Theobaldgasse
Theboaldgasse bis zur Fillgraderstiege, diese hinab in die Laimgrubengasse (rechts)
 
Autobus 57A Haltestelle „Laimgrubengasse“

 

U-Bahn U4

Station „Kettenbrückengasse – Naschmarkt“
Aufgang „Kettenbrückengasse“
Linke Wienzeile überqueren und Stiegengasse geradehaus hinauf gehen
rechts der Gumpendorfer Straße entlang (Richtung innere Stadt) bis zur Laimgrubengasse (links)

 

Ludwig van

Presse

RONDO

16.12.2016

Wiener Journal

30.12.2016

Kurier Freizeit

07.01.2017

TimeOut

19.01.2017

KRONE BUNT

22.01.2017

FALTER

26.01.2017

Schaufenster

03.02.2017

FALSTAFF

Feb. & März 2017

wienlive

Feb. 2017

GUTE REISE

Frühjahr 2017

trend 7/2017

17. 02. 2017

FALTER

22. 02. 2017

A LA CARTE

März 2017

METROPOLE

März 2017

Falstaff

Mai 2017

profil

29.05.2017

Galerie

Gästebuch

Olivia M.-N.

“Das Essen war ausgezeichnet, jeder Gang ein Genuss für sich! Ein weiterer Pluspunkt: ein rasch und unkompliziert arrangierter Tischwechsel, da wir kurzfristig zu dritt statt zu zweit waren! Wir kommen wieder!”

Olivia M.-N.

Karin T.

“Vielen Dank für den ausgesprochen netten Abend, zweifellos ein kulinarisches Highlight für Wien! Mit lieben Grüßen.”

Karin T.

Steffen D.

“Super essen!”

Steffen D.

Alexander M.

“Bestes Ganslmenü der Stadt”

Alexander M.

Ingrid M.

“Es war ein unvergesslicher Abend!! Vielen Dank, wir kommen wieder :-)”

Ingrid M.

Camilla Z.

“Schöne getäfelte Gaststube, gemütliche Athmosphäre, sehr gutes Essen, zum Teil ungewöhnliche Geschmackskombinationen, kompetentes Service!”

Camilla Z.

Jürgen G.

“Die Speisen, Getränke (im speziellen die Weinbegleitung) und ebenso der Service befinden sich auf einem hohen Qualitätslevel und jeder einzelne Gang hält eine kulinarische Überraschung bereit. Die ungezwungene, angenehme Atmosphäre macht Appetit auf mehr und passt wunderbar in das Ambiente dieses liebenswerten Altwiener Gastbetriebes. Absolute Empfehlung!”

Jürgen G.

Herbert S.

“Hervorhebenswert: Köstlicher Reis als Beilage beim gefüllten Paprika. Gute Weinberatung.”

Herbert S.

Maite L. V.

“Das Abendessen war wirklich großartig! Gratulation an das ganze Team!”

Maite L. V.

 

Helga K.

“Liebes Ludwig van – Team. Vielen herzlichen Dank für den tollen, gemütlichen und vor allem genussvollen Abend. Wir haben uns bei Euch außerordentlich wohl gefühlt und Eure Schmankerln haben unsere Erwartungen übertroffen. DANKE!”

Helga K.

Corinna R.

“Tolles Ambiente, aufmerksamer Service und sehr eindrucksvolle und innovative Küche von Spitzenkoch Walter Leidenfrost!”
Corinna R.

Sabine B.

“Wir fanden das gesamte Gästeerlebnis von A-Z einen vollen Erfolg – von der ungezwungenen Gastfreundschaft, der entspannten Stimmung, dem ausreichenden Platz zwischen den Tischen, dem hervorragenden Service bis zu den exquisiten Speisen und auserlesenen Tropfen. Der Abend wird uns noch lange in Erinnerung bleiben und wir werden noch so gerne und überzeugt Werbung für das Ludwig van betreiben. Sabin und Peter aus der Schweiz.”

Sabine B.

Ingrid Sch.

“Ich werde das Restaurant im Sommer vermissen…”

Ingrid Sch.

Gretchen H.

“My father and I dined here on our last night in Vienna, and what a way to end our trip! The food was creatively and thoughtfully done. You could tell that real care went into every aspect of getting the food to the table, from sourcing ingredients to preparation and presentation. Additionally, the sommelier was happy to converse with us about the bottle of blaufränkisch we had ordered, and even brought glasses from another vintage and maker for us to taste and compare.
I couldn’t recommend this place enough!”

Gretchen H.

Wolfgang Z.

“Tolles Ambiente, tolles Konzept, sehr freundliches Servicepersonal (auch lustig/launigen Sprüchen nicht abgeneigt), Restaurantleiter sehr umsichtig und aufmerksam. Essen und Wein (-Empfehlungen) wirklich sehr gut….Preis/Leistung absolut ok…..viel Lobhudelei, aber so hab ich es erlebt”

Wolfgang Z.

Impressum

Für den Inhalt verantwortlich:

Ludwig Van GmbH

Oliver Jauk
Geschäftsführer

Gumpendorfer Straße 35/1 /7
1060 Wien

FN114284 s
ATU 15773704

Umsetzung: GRUNDFORMEN  | kommunikation & design
Bildrechte: © Sven Fargo 2016, © Juergen Hammerschmid 2016